Aktivitäten /Besonderheiten in unserer Einrichtung

Besondere Angebote für unsere Kinder:

Individuelle Geburtstagsfeiern:

Der Geburtstag stellt im Leben eines Kindes einen ganz besonderen Höhepunkt dar. Diesen Festtag feiern wir gemeinsam in der Stammgruppe. Um den Kindern einen ganz besonderen Tag zu gestalten, orientieren wir uns dabei an den Wünschen, Fähigkeiten und Interessen des Geburtstagskindes. So feierten wir in unserem Kindergarten Piratengeburtstage, Leichtathletik-, Sternen- oder Scherengeburstage.

 

Waldtage:

An unseren Waldtagen erleben die Kinder mit allen Sinnen die Natur, sehen die Wechsel der Jahreszeiten, riechen, fühlen und hören was um sie herum geschieht.

 

Felix - Auszeichung:

„Felix“ ist eine Initiative des Deutschen Sängerbundes, welche Kindergärten, die sich in besonderem Maße im musikalischen Bereich betätigen und beispielhaft wirken, verliehen wird. Darunter fallen das tägliche Singen, das Anpassen der Tonart an die kindlichen Stimmen, die altersgemäße Liedauswahl, die Integration der ausländischen Kinder des Kindergartens und der öffentliche Auftritt. Angesprochen ist die Altersgruppe von 3 bis 6 Jahren. Die Auszeichnung hat drei Jahre Gültigkeit. Unser Kindergarten hatte sich um diese Auszeichnung beworben und wurde mit dieser Plakette am 20.06.10 geehrt.

 

Frühe Sprachförderung:

Mit dem Programm von Dr. Zvi Penner möchten wir Kindern mit Sprachentwicklungsverzögerungen sowie Migrantenkinder mit Deutsch als Zweitsprache die Möglichkeit geben, die deutsche Sprache zu verbessern und zu differenzieren.

 

Diese setzt sich aus drei aufeinander aufbauenden Interventionsstufen zusammen:

  • von Silben zum Wort
  • Sprachrhythmus & Wortbildung
  • vom einzelnen Wort zur komplexen Grammatik
  • von der Grammatik zum Sprachverstehen

 

Spielzeugtage:

An jedem ersten Mittwoch im Monat dürfen die Kinder ein Spielzeug von zu Hause mitbringen. Haftung für mitgebrachtes Spielzeug können wir nicht übernehmen. An den anderen Tagen lassen die Kinder ihre privaten Spielsachen zu Hause.

 

Altersgetrennte Angebote:

Einmal in der Woche treffen sich die Kinder in ihren Altersgruppen.

Die Erzieherinnen erarbeiten für diesen Tag spezielle  Angebote, die sich an den einzelnen Jahrgangsstufen und den Entwicklungsständen der Kinder orientieren.